Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 13:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht

 Betreff des Beitrags: Motoren- und Getriebeoel Additive
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2017, 08:22 
Benutzeravatar
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 15:48
Beiträge: 2
Vorname: Philip
Fahrzeug: Renault Clio RS Trophy

Hallo
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Motoren- und Getriebeoel Additiven? Ein erfahrener Tuner meinte, dass er sehr gute Rückmeldungen zu den Addiven von WAGNER erhält...


Offline
 Profil  

 Betreff des Beitrags: Re: Motoren- und Getriebeoel Additive
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Februar 2017, 21:51 
Benutzeravatar
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 13:53
Beiträge: 58
Wohnort: Luzern
Vorname: Tiago
Fahrzeug: 2. Renault Clio RS F1 R27 #....
Mitsubishi Lancer Evolution X MR
EX- Renault Clio RS F1 R27 #0950
EX- Mégane III RS 300
Kawasaki Z800 - Sugomi Edition

An meinem ex Clio F1 wechselte ich das Getriebeöl und nutzte die Gelegenheit aus und fügte das Additiv von LiquiMoly hinzu. Im Gegensatz zum vorherigen Vergleich markanter unterschied, vorallem bei kalten Temperaturen.

_________________
A Love between a man and his car, can only be understood by those who felt it. Just a Car lover thing .


Offline
 Profil  

 Betreff des Beitrags: Re: Motoren- und Getriebeoel Additive
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Juli 2017, 23:27 
Benutzeravatar
Registriert: Mittwoch 12. Juli 2017, 22:47
Beiträge: 10
Wohnort: Thurgau
Vorname: Moritz
Fahrzeug: Renault Clio 3 RS Ph. 1, 2007er

Für mich eines der besten Additive für Motor oder Gerriebe stammt von der Firma
Moton-automotive.ch
Sind Keramikadditive. Sehr wirksam vorallem bei älteren Motoren. Neuere Motoren werden optimal geschützt beim Kaltstart.
Gruss


Offline
 Profil  

 Betreff des Beitrags: Re: Motoren- und Getriebeoel Additive
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Juli 2017, 08:35 
Benutzeravatar
Registriert: Freitag 21. Juli 2017, 15:24
Beiträge: 12
Wohnort: AG
Vorname: Flori
Fahrzeug: Renault Clio III, 2.0 RS Ange & Demon
Bilder: Clio C

Ich bin kein Fan von irgendwelchen Zusätzen. Ausnahme vieleicht ein Benzinzusatz gelegentlich um Kondenswasser zu binden und um die EP zu reinigen. Aber alles andere erscheint mir eher "Fauler Zauber"

Dasselbe gilt auch für die Motorenölempfehlungen. Ein Dienskollege war Chemielaborant und hat mir mal erzählt was nach ihren unabhängigen Untersuchungen das Beste Oel mit den besten Kaltlaufeigenschaften ist. Im warmen Zustand sind eh alle gut solange es kein Oel-Filmriss gibt. Resulat davon ist das ich kein Mobil1- Oel mehr gekauft habe für viel Geld, sondern Fassweise MIGROL kaufe und es in alle Motoren reinschütte. Egal ob Yamaha FJ, FZR, Alfa Spyder Jg.85, Volvo 960 oder Scania, Peugeot, Toyota Land Cruiser oder Punto meiner Frau. Zur Zeit habe ich 10W40 und 5W40 vorrätig.
Das ist nicht mein aktueller Fahrzeugpark, sondern das sind die Fahrzeuge die ich damit gefüttert habe.

Interessant ist auch noch wenn man beim gleichen Oel die Zulassungen auf den Fass liest. Bei nächster Bestellung vom gleichen Oel fehlt irgend ein Hersteller auf der Beschreibung, dafür sind andere dort aufgeführt. :D

Ich hatte noch nie irgend welche Motorenprobleme . Der Volvo steht noch in der Garage und hat über 260`000 Km und verbraucht noch immer kein Oel von einem Wechselinterwal zum nächsten. Leider hat er aber eine defekte Zylinderkopfdichtung.

Das Ganze ist eine Glaubensfrage und wir haben ja Glaubensfreiheit :wink:


Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Sponsor:
concept3