Clioland Forum

Das Schweizer Clio-Forum - Oase des Clios 

  • 95er Williams

  • Hier könnt Ihr Eure laufenden Clio-Projekte reinstellen
Hier könnt Ihr Eure laufenden Clio-Projekte reinstellen
 #102719  von Mike
 Freitag 17. September 2010, 13:01
Mein Lacker hat seit ein paar Tagen ein neues Lacksystem auf Wasserbasis. Sehr wenig Lack wird da heute noch gebraucht :shock: Interessant.
Dateianhänge:
DSC07466.JPG
Vor dem Lackieren.
DSC07466.JPG (568.44 KiB) 12564 mal betrachtet
DSC07471.JPG
Nach erstem, groben Lackauftrag.
DSC07471.JPG (515.71 KiB) 12539 mal betrachtet
DSC07476.JPG
Nach dem Lack-, aber vor dem Klarlackauftrag.
DSC07476.JPG (600.43 KiB) 12553 mal betrachtet
 #103224  von Mike
 Sonntag 24. Oktober 2010, 17:55
Aktuelle Bilder vor dem Einwintern:

Bild

Bild

Bild

@Torque: Schaut doch wieder jungfräuchlich aus :oops: :lol:
 #103226  von Torque
 Sonntag 24. Oktober 2010, 20:35
...
Zuletzt geändert von Torque am Donnerstag 20. Juni 2013, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.
 #103664  von gat
 Dienstag 23. November 2010, 11:14
[quote="Mike"]Aktuelle Bilder vor dem Einwintern:

Bild

Bild

Bild




schön so einen wertvolles clio williams zu haben...kann sich nicht jeder leisten..
 #104224  von Mike
 Montag 3. Januar 2011, 19:35
Mike hat geschrieben:Am Anfang:
Bild

Bild

Bild

Bild

Unterschied Einbaurahmen Clio 1 vs. Safrane RXE (links Clio / rechts Safrane)
Bild

Bild

Schaltsack im ursprünglichen Zustand vs. Einbaurahmen Clio1
Bild

Fertig:
Bild

Bild
Die im Mai letzten Jahres vorgestellte Änderung im Projekte-Thread vom roten 16V hat auch hier ihre Berechtigung. Beide Fahrzeuge haben einen Echt-Lederschaltsack von einem Renault Safrane Modell verbaut.

In der Planung steht z.Z. dass der Innenraum ähnlich dem vom roten 16V wird. Teile stammen aus dem roten 16V. Der Innenraum vom roten 16V wird erneuert. Habe jetzt richtigen Kleber von einem Sattler bekommen. Mit dem sollte es nicht mehr passieren, dass sich das Leder mit der Zeit von den Plasteteilen ablöst. Die betreffenden Teile fliegen in den Müll und werden neu gemacht. Aus Erfahrung lernt man.

Da der Innenraum ähnlich dem vom roten 16V werden soll, wird auch das Lenkrad ausgetauscht.

Das 30-iger Momo wird gegen solch'ein Billet Lenkrad ersetzt:

Bild

Ich weiss, Geschmäcker sind verschieden und den Wenigsten hier gefällt sowas 8)
 #104226  von Blacksilver
 Montag 3. Januar 2011, 20:35
Wie verhaltet sech Brigatex uf Plastik ?? Lösts ächt das au ab ?

Hesch för das MOMO länkrad no verwändig ? ( bruche drom no es werkli schöns im Clio )
Machsch etz zersch de rot weder ?

Gruess
 #104227  von Mike
 Montag 3. Januar 2011, 20:49
Bisher habe ich den Teroson Terokal 2444 Kleber verwendet. In der 340gr. Dose. Eine Dose reichte eigentlich lang aus. Nachteil: Setzt man das Leder beim ersten Mal nicht richtig und muss korrigieren, ist fertig. Der Kleber bleibt am Leder hängen und es bilden sich Fäden und "Kugeln". Der Kleber haftet dann nicht mehr und man spürt / sieht die Unebenheiten im Leder. Das war bisher auch der Grund, warum viele Teile im Müll landeten. Die Tage war ich beim Sattler. Der hat mir eine Dose Kleber mitgegeben. Mit dem kann man Korrekturen machen, ohne dass diese später zu sehen / zu fühlen sind.

Ich werde die Teile neu machen. Diese landen im roten 16V. Die z.Z. im roten 16V verbauten Teile kommen in den hier. Teile, bei denen sich das Leder löst, wandern im Abfall und werden neu gemacht. Das dann halt doppelt :oops:

Das hier verbaute Lenkrad lege ich auf die Seite. Habe aber noch zwei andere MOMO Lenkräder im Angebot. Beide im guten, gebrauchten Zustand. Beide mit Produkten von Colourlock bearbeitet. Einmal ein 30iger Top Power und einmal ein 32iger Momo Corse. Letzteres war bis heute => bei Ricardo eingestellt.
Für Clioland-User: 10% Rabatt (ausserhalb von Ricardo!).
 #106223  von Mike
 Samstag 23. April 2011, 23:44
In den letzten drei Tagen wurde der Lack auf Vordermann gebracht. Dieser hatte es verdientermassen nötig. Stand er doch während kurzer Zeit in einer Tiefgarage, wo Fahrzeugbesitzer wenig bis keine Rücksicht auf anderes Eigentum nahmen. Mal davon abgesehen, dass die Parkplätze sehr klein ausgefallen sind :| :roll: :evil:

Über den Winter war geplant ein paar Teile mit Leder zu überziehen. Diverse Gründe und Planänderungen haben das bisher verzögert. Es kommt aber :wink:

Ohne Blitz:
Bild

Mit Blitz:
Bild

Ohne Blitz:
Bild

Mit Blitz:
Bild

Mit:
Bild

Ohne:
Bild

Bild

Bild
 #107101  von Mike
 Samstag 4. Juni 2011, 13:52
Letzte Nacht konnte ich nicht schlafen. Eine innere Stimme sagte mir, dass man die Zeit nutzen soll. Der heutige, frühe Morgen war traumhaft. Ab zur nächsten Self-Car-Wash-Anlage und den Wagen gewaschen. Doch was meine Augen sahen, gefiel mir ganz und gar nicht :( Es musste nochmals eine Lackkur her.

Resultat:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Seit ein paar Tagen ist nun auch das Billet Lenkrad, dass einige Beiträge zuvor schon mal erwähnt wurde, verbaut. Montage war nicht so einfach, wie geplant. Zum einen musste zuerst eine Nabe von Raid aufgetrieben werden. Dann ein Adapter, der zwischen Lenkrad und Nabe kommt. Meine Suche ergab nur einen Anbieter für einen solchen Adapter. Im roten 16V habe ich einen Adapter für die Momo Nabe. Im www fand ich aber keine dafür. Drum eine andere Nabe. Den Adapter findet man => HIER. Nur gab es da ein Problem :-\ Zum einen stimmt die Anordnung der Löcher nicht ganz und weiter war es schwer, die passenden Schrauben zu finden, mit denen das Lenkrad am Adapter befestigt wird, so dass auch der Hupknopf vom Lenkrad montiert werden kann.

Resultat:

Bild

Bild

Andere Rückleuchten gab es auch noch (Bevor die Frage kommt: ja, es gibt einen Farbunterschied ::) ):

Bild

Bild
 #107103  von Blacksilver
 Sonntag 5. Juni 2011, 10:30
Pervers, wo kann ich denn hier meine Rote Perle anmelden :D

Ey aber bitte, dä Chläber ?? :oops:

Gruess :D
 #107104  von spider_fx
 Sonntag 5. Juni 2011, 11:30
Blacksilver hat geschrieben:Pervers, wo kann ich denn hier meine Rote Perle anmelden :D
Ging mir ebenfalls durch den Kopf... Na Mike, wie siehts aus? :D

Und ja, der Kleber ist Geschmackssache ;)
 #107106  von Mike
 Sonntag 5. Juni 2011, 16:50
spider_fx hat geschrieben:
Blacksilver hat geschrieben:Pervers, wo kann ich denn hier meine Rote Perle anmelden :D
Ging mir ebenfalls durch den Kopf... Na Mike, wie siehts aus? :D

Und ja, der Kleber ist Geschmackssache ;)
@Blacksilver: Erstmal müssen wir das vom silbrigen fertig machen. Dann darfst gerne den Roten anmelden :wink:

@spider_fx: Kommt ganz drauf an. Machbar ist alles :winke:

Der Aufkleber passt wenigstens zum Auto :winke: :oops:
 #107675  von Mike
 Freitag 1. Juli 2011, 19:16
Resultat lässt (noch) zu wünschen übrig... Übung fehlt, wenn man längere Zeit nichts mehr gemacht hat... Verarbeitung mit dem Kleber musste erst erlernt werden...
Dateianhänge:
DSC00859.JPG
DSC00859.JPG (144.21 KiB) 11479 mal betrachtet
DSC00862.JPG
DSC00862.JPG (379.87 KiB) 11479 mal betrachtet
DSC00863.JPG
DSC00863.JPG (382.5 KiB) 11479 mal betrachtet
 #107676  von Mike
 Freitag 1. Juli 2011, 19:20
Langsam komme ich wieder drauf, wie, was, wo... :oops:
Dateianhänge:
DSC00864.JPG
DSC00864.JPG (374.65 KiB) 11478 mal betrachtet
DSC00865.JPG
DSC00865.JPG (398.57 KiB) 11478 mal betrachtet
 #108204  von Mike
 Dienstag 26. Juli 2011, 22:40
Danke lieber Scooter-Fahrer. Passiert im Abendverkehr in Bregenz (Ö) :evil: :|

Bild

Bild
 #109477  von Mike
 Mittwoch 12. Oktober 2011, 23:16
War nicht nur ein tiefer Kratzer. Eine leichte Beule war auch vorhanden. Schön entlang vom Kratzer :|

Bild

Bild

Bild
 #109478  von Mike
 Mittwoch 12. Oktober 2011, 23:29
Man, man, man.... Könnt'Euch nicht vorstellen, was ich heute für einen Hals habe... Stunden für nichts verplempert....

Letztes Jahr habe ich den Heckdeckel lacken lassen. Der Lack hat kurze Zeit danach bereits den Spachtel darunter erkennen lassen. Der Heckdeckel wurde dann poliert. Kurz vor dem Einwinter im letzten Jahr drückte bereits wieder der Spachtel unter dem Lack durch. Der Lacker (im übrigen nicht mein Hauslacker, wo ich alles machen lasse!) meinte, dass er das nochmals rauspolieren möchte. Wir vereinbarten, dass wir dies im neuen Jahr machen. Diesen Sommer hat sich nun der Spachtel an diversen Stellen am Heckdeckel gezeigt. Aus diesem Grund entschied sich der Lacker, dass er einen Teil neu lackiert. Das war nun vor zwei Wochen. Doch ich musste feststellen, dass nicht alles gemacht wurde. So wurde für diesen Montag nochmals ein Termin vereinbart. Gestern Nacht den Wagen abgeholt. Heute wollte ich ihn eigentlich Winterfest machen. Die Betonung lautet auf WOLLTE! Nachdem der Wagen heute von Hand gewaschen wurde, ist mir das erst aufgefallen :shock: Heckdeckel, hintere Stossi, Teile der linken und rechten Seitenwand und die hinteren Felgen haben alles voll mit Klarlacknebel :shock: Als ob jemand beim Lacken nichts abgedeckt hat :evil: Nicht zu vergessen sind an vielen Stellen Kleberückstände vorhanden.

Irgendwie ziehe ich solche Sachen immer wieder magisch an... :(
 #109480  von Double13
 Donnerstag 13. Oktober 2011, 05:26
Unglaublich!! :cens: :evil:
 #109483  von Life The Williams
 Donnerstag 13. Oktober 2011, 09:12
Mike hat geschrieben:Man, man, man.... Könnt'Euch nicht vorstellen, was ich heute für einen Hals habe... Stunden für nichts verplempert....

Letztes Jahr habe ich den Heckdeckel lacken lassen. Der Lack hat kurze Zeit danach bereits den Spachtel darunter erkennen lassen. Der Heckdeckel wurde dann poliert. Kurz vor dem Einwinter im letzten Jahr drückte bereits wieder der Spachtel unter dem Lack durch. Der Lacker (im übrigen nicht mein Hauslacker, wo ich alles machen lasse!) meinte, dass er das nochmals rauspolieren möchte. Wir vereinbarten, dass wir dies im neuen Jahr machen. Diesen Sommer hat sich nun der Spachtel an diversen Stellen am Heckdeckel gezeigt. Aus diesem Grund entschied sich der Lacker, dass er einen Teil neu lackiert. Das war nun vor zwei Wochen. Doch ich musste feststellen, dass nicht alles gemacht wurde. So wurde für diesen Montag nochmals ein Termin vereinbart. Gestern Nacht den Wagen abgeholt. Heute wollte ich ihn eigentlich Winterfest machen. Die Betonung lautet auf WOLLTE! Nachdem der Wagen heute von Hand gewaschen wurde, ist mir das erst aufgefallen :shock: Heckdeckel, hintere Stossi, Teile der linken und rechten Seitenwand und die hinteren Felgen haben alles voll mit Klarlacknebel :shock: Als ob jemand beim Lacken nichts abgedeckt hat :evil: Nicht zu vergessen sind an vielen Stellen Kleberückstände vorhanden.

Irgendwie ziehe ich solche Sachen immer wieder magisch an... :(

Was hat dich die Arbeit gekostet?
 #109485  von Mike
 Donnerstag 13. Oktober 2011, 10:34
Life The Williams hat geschrieben:Was hat dich die Arbeit gekostet?
Knapp unter einem 4-stelligen Betrag hat es letztes Jahr gekostet :shock: Da darf man eigentlich eine saubere Arbeit erwarten und nicht, dass man x mal korrigieren muss und die Arbeit anstatt besser schlechter wird! Da wo ich sonst eigentlich seit über 10 Jahren hin gehe, hatte ich bisher nie sowas.
 #109486  von Zuschlag16v
 Donnerstag 13. Oktober 2011, 17:00
hallo!


lese gerade stadtverkehr in bregenz??

von wo bist du?? weil ich komme von bregenz

lg kevin
 #109487  von Mike
 Donnerstag 13. Oktober 2011, 23:16
Zuschlag16v hat geschrieben:hallo!


lese gerade stadtverkehr in bregenz??

von wo bist du?? weil ich komme von bregenz

lg kevin
Habe am besagten Tag mein Mégane Coupé dem neuen Besitzer übergeben. Da er mit dem deutschen Kurzzeit Kennzeichen nicht im Ausland fahren durfte, sind wir mit einem CH Tagesschild von CH über A nach D :winke: In CH gibt man die Tagesschilder wieder ab, in D kann man die behalten. So kam es dazu, dass ich mit meinem Clio mit von der Partie war, um das Kennzeichen wieder mit zu nehmen. Komme aus der Zentralschweiz :winke: Ca. 160 km pro Weg von Bregenz weg :drive:
 #115297  von Mike
 Freitag 27. Juli 2012, 14:21
Viel Platz ist da jetzt nicht mehr :shock: Vorbesitzer hat zwar Platz schaffen lassen...

Bild

Bild

Bild

Bild

Felgen sind originale 16V "Turbinen-Felgen" in 6.5 x 15, ET36, mit 20-iger Spurplatten von PowerTech. An einigen Stellen ist es so eng, dass es je nach Bodenbeschaffenheit etwas streift und schleift 8)
 #115298  von Mike
 Freitag 27. Juli 2012, 14:24
Bekanntermassen hat mein Williams innerhalb von 3 Jahren einige Kats vernichtet. Darunter waren 2 originale, gebrauchte und ein neuer von Bosal. 8'000, 10'000 und knapp etwas über 10'000 km haben die Kats im Schnitt gehalten. In den originalen Kats hat sich entweder ein Teil einlass-, bzw auslassseitig verabschiedet. Der Monolith vom Bosal ist nur ein Bruchteil in der Grösse wie der im originalen Kat. Der hat sich dann komplett auf- und gelöst. Die Defekte traten immer nach langen Autobahnfahrten in D mit viel Vollgas auf. Während Fahrten in CH sind keine kaputt gegangen. Zuletzt hatte ich einen originalen Kat verbaut, bei dem ein Teil bereits fehlte vom Monolith. Nach meinem Pfingstausflug hatte ich das Gefühl, dass sich der nächste ins Nirvana verabschiedet hat. Darum habe ich mich entschlossen etwas anderes auszuprobieren. Die Suche im www gab mir eine Firma an, bei der ich mich vorab beraten und informieren liess. Die Vorgaben wurden besprochen. Diese enthielten u.a. dass sich die Lärm- und Abgaswerte nicht verschlechtern dürfen und dass das Material länger halt als bei einem originalen Kat. Das Gitter einlassseitig ist dazu da, die Wärme und den Staudruck gleichmässig auf den ganzen Monolith zu verteilen. Es kam beim Aufmachen des alten Kats raus, dass die Abgase den kurzen und schnellen Weg durch die Mitte genommen haben und die Keramik genau dort Schäden aufwies. Das soll mit dem Gitter vermieden werden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild