Aktuelle Zeit: Montag 17. Dezember 2018, 06:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht

 Betreff des Beitrags: Projekt: MRS3: Plug&Play Musikanlage: "Die Kleinste"
BeitragVerfasst: Samstag 30. April 2016, 09:15 
Sponsor
Benutzeravatar
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2003, 18:16
Beiträge: 1363
Wohnort: CH-4102 Binningen
Vorname: arno
Fahrzeug: RS Clio Williams
RS Spider N°0409
RS Clio V6 PhI N°1111
RS Megane Trophy N°0007
R.S. Megane Trophy N°0082

Nun hatte ich mal endlich Zeit um wieder etwas an meinem MRS3 zu arbeiten.

Ich vertreibe und verbaue Car Hifi Komponenten von Audio Art (www.audioart.ch).
Audio Art vertreibt und verwendet nicht nur auserwählte Car Hifi Produkte, sondern produziert auch eigene Komponenten unter dem Namen Scustic.

In meinem MRS3 kommt die kleinste Musikanlage zum Einsatz:

Die Plug&Play Lösung von Audiotechnik Fischer bestehend aus:
-Verstärker PP82DSP
-Reserveradmulden-Bassreflex-Subwoofer PP 7S-D
-Scustic 2-Weg System bestehend aus dem Helix 13cm Tiefmitteltöner P 205 (ebenfalls von Audiotechnik Fischer) und Höchtöner sowie Frequenzweichen von Scustic
Den Subwoofer wurde noch etwas abgeändert und dessen Bässe gegen zwei 16cm Kicker Comp RT 67 Chassis getauscht.

Dazu noch Dämmatten für die vorderen Türverkleidungen und für die Reserveradmulde.
Alle Leitungen und Lautsprecherkabel bleiben OEM.
Würde man die Bässe nicht tauschen, wäre eine externe Stromversorgung für den Verstärker direkt von der Batterie auch nicht nötig. Bei mir nun schon.
Somit muss bei diesem Einbau nur das 2-System getauscht, gedämmt, den Verstärker mittels Y Adapter zwischen OEM Radio und OEM Lautsprecherleitungen angeschlossen,
und als einzige Leitung die Verbindung zum Subwoofer nach hinten verlegt werden.
Und schon hat man eine "kleine und einfache" Lösung, die nächst grösseren Musikanlagen das Leben schwer macht. :evil6:

Wie es bei mir so ist, habe ich hier und da noch einige Details verändert oder hinzugefügt, was die eigentliche Leistungsfähigkeit nicht beeinflusst.

Und los geht's:

Die Komponenten:

Bild

Die Bässe getauscht und die Bestickung von Orange / Weiss auf Gelb / Schwarz geändert:

Bild

Bisschen zerlegen:

Bild

Bild

OEM Lautsprecher raus, Dichtband und Adapterringe montiert, und die OEM Lautsprecherleitung im OEM Kabelstrang von vorne hinter das Türblech verlegt:

Bild

Bild

Bild

Die Tiefmitteltöner, ebenfalls mit Dichtband, verbaut:

Bild

Bild

Bild

Bild

Türverkleidungen innen gedämmt:

Bild

Und montiert. Klar, von aussen nichts zu sehen:

Bild

Die Scoustic Höchtöner und Frequenzweichen schon vorbereitet:

Bild

Passen ohne Bearbeitung rein. Auch das OEM Gitter passt:

Bild

Bild

Die Frenquenzweichen finden jeweils seitlich am Amaturenbrett gut zugänglich Platz:

Bild

Bild

Habe mir einen Halter aus Alu angefertigt. So kann der Verstärker über dem Handschuhfach am Amaturenbrettquerträger einfach angeschraubt werden.
Befestigungslöcher und Gewinde hat es dort genügend zur Auswahl:

Bild

Bild

Bild

Der Y Adapter wird nun angeschlossen. Dazu muss der OEM Radio ausgebaut werden, dahinter der Adapter dazwischen und zum verstärker rüber und einstecken:

Bild

Bild

Bild

Die Leitung zwischen Verstärker und Subwoofer eingezogen. Halteclips und Kabelführungen hat es genug.
Und die Reserveradmulden ebenfalls gedämmt:

Bild

Bild

Bild

Bild

Wie anfangs schon erwähnt, habe ich die Bässe im Subwoofer getauscht, damit noch etwas mehr Druck da ist.
Darum benötigt der Verstärker eine zusätzliche Stromversorgung. Ansonsten reicht die OEM Stromversorgung. Man glaubt es kaum, aber es würde reichen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Und verlegen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dann gab es noch eine neue Batterie. Die OEM war eh schon sehr schwach. Eine Optima Yellow Top.
Es war knapp, aber mit ein paar Tricks passt alles wie OEM:

Bild

Bild

Bild

Bild

Um die Musikanlage mit Laptop und Software abstimmen zu können, muss man Zugang zum USB Anschluss am Verstärker haben.
Ich habe mir einen Anschluss im Handschuhfach verbaut. Inkl.Steckverbindung, falls das Handschufach mal ausgebaut werden muss:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Was mir auch nie schön genug war, dass der iPod oder sonstiger Datenträger in der Mittelkonsole liegen musste,
wenn er am USB Anschluss angeschlossen war, und die Klappe auch dauernd auf sein muss.
Ich habe darum einen eigene iPod Anschlusskonsole in die Mittelkonsole verbaut. Das Signal speise ich im OEM USB Anschluss ein (alles Plug&Play):

Bild

Bild

Bild

Bild

Die iPod Konsole stammt aus VAG Fahrzeugen.
Die VW Elektronik ausgebaut, und auf USB Anschluss umgebaut (auch Plug&Play):

Bild

Bild

Bild

Die iPod Konsole in das Mittelarmlehnenfach eingepasst:

Bild

Bild

Bild

Und fertig eingebaut (ebenfalls Plug&Play, alle Komponenten können einzeln entfernt werden):

Bild

Den Ipod passend zum MRS3 beschriftet und die Vorderseite eloxiert:

Bild

Bild

Die Reserveradmulde mit Filz überzogen:

Bild

Nun kommen wir zur Befestigung des Reserveradmulden- Subwoofers.
Habe mir eine Halterung aus Alu angefertigt:

Bild

Die Gewindehülse wird in das Kunststoffgewindeloch für die Reserveradbefestigung eingepresst und geklebt:

Bild

Eloxiert:

Bild

Gewindehülse eingepresst und verklebt:

Bild

Eingeschraubt:

Bild

Die Halterung wird von unten angeschraubt:

Bild

Darin kann nun die Gewindebolzen eingeschraubt werden:

Bild

Und der Subwoofer wird darüber gesteckt:

Bild

Und mit einer Kontermutter angeschraubt:

Bild

Das Bordwerkzeug und restliche notwendige Material hat auch noch in einer Ecke Platz:

Bild

Zudem habe ich extra noch Restgewinde überstehen lassen.
Nun kann ich auf Treffen oder Ausstellungen den Kofferraumboden nach hinten klappen und ein RSC Federbein auf den Gewindebolzen aufschrauben.
Seitlich und dahinter RSC Flyer auflegen, das Kofferraumschloss einrasten, den MRS3 verschliessen und so stehen lassen.
Praktisch und simple Ausstellungsfläche:

Bild

Bild

Am Schluss noch mit der Audiotechnik Fischer Software abstimmen – fertig:

Bild

Bild

_________________
Bild


Offline
 Profil  

 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: MRS3: Plug&Play Musikanlage: "Die Kleinste"
BeitragVerfasst: Montag 2. Mai 2016, 06:13 
Moderator
Benutzeravatar
Registriert: Samstag 9. April 2005, 15:09
Beiträge: 2050
Wohnort: Im Kaff
Vorname: Mathias
Fahrzeug: Mégane 3 GT
Bilder: ex-Clio A
Bilder: ex-Mégane RS

Mal wieder grandios, hervorragend! Glückwunsch :clap:


Offline
 Profil  

 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: MRS3: Plug&Play Musikanlage: "Die Kleinste"
BeitragVerfasst: Montag 2. Mai 2016, 08:52 
Sponsor
Benutzeravatar
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2003, 18:16
Beiträge: 1363
Wohnort: CH-4102 Binningen
Vorname: arno
Fahrzeug: RS Clio Williams
RS Spider N°0409
RS Clio V6 PhI N°1111
RS Megane Trophy N°0007
R.S. Megane Trophy N°0082

danke! :)

_________________
Bild


Offline
 Profil  

 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: MRS3: Plug&Play Musikanlage: "Die Kleinste"
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Mai 2016, 08:56 
Moderator
Benutzeravatar
Registriert: Freitag 3. Dezember 2004, 15:01
Beiträge: 672
Wohnort: AG
Vorname: Danny
Fahrzeug: BMW 335xi Touring
Bilder: Black Pearl

HAMMER Umbau vom Profi. :augenrollen: :herz: :-D :clap:

Und wie tönt die Anlage?

_________________
"A turbo: exhaust gasses go into the turbocharger and spin it. with a supercharger: air goes in... ...witchcraft happens and you go faster." Jeremy Clarkson (TOPGEAR)


Offline
 Profil  

 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: MRS3: Plug&Play Musikanlage: "Die Kleinste"
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Mai 2016, 16:54 
Sponsor
Benutzeravatar
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2003, 18:16
Beiträge: 1363
Wohnort: CH-4102 Binningen
Vorname: arno
Fahrzeug: RS Clio Williams
RS Spider N°0409
RS Clio V6 PhI N°1111
RS Megane Trophy N°0007
R.S. Megane Trophy N°0082

danke!

ja wie soll ich das erklären... du musst am besten selber mal probehören.
wie anfangs schon erwähnt, im Verhältnis zum aufwand und "klein" verbautes material, klingt sie sehr gut und macht auch ordentlich druck und lautstärke.
sie muss sich auf jeden fall nicht vor anlagen verstecken, die schnell mal chf 4-5000.- aufwärts kosten,
und vorallem viel mehr platz wegnehmen.
diese hier bekommst du inkl. einbau ab ca. chf 2500.-

_________________
Bild


Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Sponsor:
concept3