Clioland Forum

Das Schweizer Clio-Forum - Oase des Clios 

  • Reparatur Klimaanlage RS Ph 2

Moderator: Technische Moderatoren

 #85908  von Cobra-ferdi
 Sonntag 3. August 2008, 21:35
Falls die Klimaanlage ab und zu nur noch warme Luft rausbläst :wink: ....

Ich habe mal einpaar Bilder gemacht das man es vieleicht besser nach vollziehen kann (wobei es ist wirklich einfach).


Als "Werkzeug" benötigt man nur einen Steckschlüssel [Nuss gr.6] und eine Heissleimpistole[+Leim] oder ein anderes Klebematerial...


Falls jemand eine besser Lösung hat soll er sich bitte bei mir melden :wink: ...



Schritt 1 :
"Luftmischstellmotor" abmontieren [highlight=yellow] und solange der Motor noch am Kabel hängt die Klimaanlage auf MAX stellen ansonsten stimmt die Übersetzung am Schluss nicht mehr !![/highlight]
[highlight=red][Falls man nicht mehr weis wann die Klappen richtig gestellt sind , kann man zB. mit seinem Finger die Klappen manuell im Gegenuhrzeigsinn auf heiss stellen{Falls die Klima an ist (Motor muss natürlich auch laufen)merkt man den Unterschied dann gerade}][/highlight]

Schritt 2 :
Die Übersetzung und den Motor von den Spähnen befreien

Schritt 3 :
Motorenseitig den Kleber mit der Heissleimpistole auftragen

Schritt 4 :
Kurz warten und danach wieder zusammenstecken

Schritt 5 :
Schrauben des "Luftmischstellmotor" wieder anziehen

Schritt 6 :
Warten bis der Leim ganz trocken ist

Und fertig ....
:D
Dateianhänge:
Bild 5.JPG
So sieht der Motor im ausgebauten Zustand aus (man beachte alles voller Spähne)
Bild 5.JPG (132.29 KiB) 15398 mal betrachtet
Bild 4.JPG
Hier sieht man wie dieser Mechanismus resp. die Übersetzung von dem Motor auf die Regulierungsklappen mehrfach gebrochen und ausgescheuert ist...
Bild 4.JPG (100.45 KiB) 15393 mal betrachtet
Bild 3.JPG
Hängender Motor...
Bild 3.JPG (80.16 KiB) 15395 mal betrachtet
Bild 2.JPG
Bei den roten Markierung muss man die Schrauben (am besten mit einem Steckschlüssel [Nuss gr.6]) lösen.
Bild 2.JPG (79.54 KiB) 15399 mal betrachtet
Bild 1.JPG
Schritt 1 :

Der "Luftmischstellmotor" befindet sich:
unten-hinten an der Mittelkonsole auf der Beifahrerseite

Bild 1.JPG (70.97 KiB) 15397 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Cobra-ferdi am Dienstag 30. August 2011, 22:55, insgesamt 2-mal geändert.
 #93934  von Dynamique2002
 Samstag 30. Mai 2009, 12:11
Hi Cobra-Ferdi,

erst mal vielen Dank für deine Anleitung, mir heizt meine Klimaanlage schon seit einigen Jahren immer wieder mal sporadisch ordentlich ein, und ich habe mich schon oft gefragt an was das wohl liegen könnte! Ich war sogar schon zwei Mal deswegen in der Vertragswerkstatt von Renault (!), jedes Mal ohne Erfolg. Die hatten nur immer die Kühlflüssigkeit aufgefüllt und eine saftige Rechnung gestellt...

Gestern bin ich bei der erneuten Ursachen- und Lösungssuche über deinen Beitrag in der Cliowelt gestolpert - und hab mich gleich mal an die Arbeit gemacht. Ganz so einfach fand ich die Geschichte allerdings nicht, um an die Schrauben zu kommen hab ich mich ganz schön verbiegen müssen. :shock:

Naja, irgendwann hab ich dann den Luftmischstellmotor rausbekommen - und tatsächlich, die Übersetzung ist total ausgescheuert und auch gebrochen! :mrgreen:
(Blöderweise ist mir dann aufgefallen, dass da nochmal so ein Motor bei mir drin hängt, leider waren die Schrauben noch viel schwieriger zu erreichen, aber irgendwie hab ich auch die rausbekommen, dort war aber alles in Ordnung, weder ausgescheuert noch gebrochen).

Also erst mal mit dem Staubsauger die Spähne raus und dann - wollt ich mich ans kleben machen. Hab mich dan aber doch noch nicht dazu entscheiden können, evtl. passt ja die Übersetzung nicht mehr. Und wenn ich das Ding rein kleb, ist das ja für die Ewigkeit. Also erstmal hab ich den Motor jetzt wieder reingebaut und die Klimaanlage ausgiebig getestet. Mit Erfolg, scheint alles noch so zu funktionieren wie es soll.

Was mir aufgefallen ist: Der Übersetzungskranz in der Konsole und der "Zapfen" am Motor haben ja an einer Seite keine Zacken, sondern sind gerade. Ich denke mal, dass sollte beim Einbau dann übereinstimmen, oder??? Ich krieg das nämlich nicht mehr so hin, die gerade Seite des Zapfens am Motor ist immer woanderst wie die gerade Seite im Übersetzungskranz... und manuell lässt sich der Motor ja nicht verstellen, und der Übersetzungskranz nur minimal. Was kann ich denn da machen? Oder ist es doch wurschd wie ich das Ding wieder reinsetz?

Wäre für Unterstützung sehr dankbar!

Viele Grüße

PS: Kann man sich den Übersetzungskranz auch als Ersatzteil besorgen und selber einbauen?
 #93935  von Aquaman
 Samstag 30. Mai 2009, 14:10
Welchen Übersetzungskranz meinst du?

PS: Die Anleitung stammte übrigens von mir ;) Hehe *wink @ ferdi*
 #93939  von Cobra-ferdi
 Sonntag 31. Mai 2009, 08:17
Aquaman hat geschrieben:Welchen Übersetzungskranz meinst du?

PS: Die Anleitung stammte übrigens von mir ;) Hehe *wink @ ferdi*
räusper.... :wink: naja.... (bilder sind von mir ....)


@Dynamique2002 : also wegen der Übersetzung:

Du musst ja nur schauen das beide Einstellungen stimmen d.h. manuell die Klappen auf zb. heiss stellen und danach per Elektronik den Motor auch auf heiss stellen somit beide Teile in der richtigen Position stehen.
Danach verkleben und gut ist es ... (falls beide richtig eingestellt sind, sollte es ohne Problem reingehen + wegen dem verkleben, die Teile müssen ja nicht mehr auseinander)
 #93947  von Dynamique2002
 Sonntag 31. Mai 2009, 17:03
Hallo Ihr Zwei,

wollte hier keinen Urheberstreit vom Zaun brechen, danke also an Euch beide.

@Aquaman:
Ich mein mit Übersetzungskranz die Übersetzung in der Konsole. Das Ding, was ausgescheuert und gebrochen ist.
Müßte das Bild Nr. 4 von Cobra-ferdi sein.

@Cobra-ferdi:
Mit Klappe meinst du den ausgescheuerten Kranz? Woher weiß ich denn wann die Klappe auf heiss steht? Steht ja nix drauf...?

->Ich dreh halt die Klimaautomatik auf "volle Pulle" heiß und steck dann den Motor mit Klebstoff wieder in den Kranz rein, oder?

Grüße
 #93950  von Aquaman
 Sonntag 31. Mai 2009, 17:52
Ne, das Ding, das gebrochen ist, ist die ganze Klappe, ist 1 Stück! Kostet glaubs nicht alle welt, ABER: Nimst den halben Wagen auseinander :)
 #113360  von Sebi92
 Dienstag 8. Mai 2012, 20:35
Ich nehm mal den alten Thread wieder hervor =D
Ist wirklich eine super Anleitung..hatte genau das selbe Problem..nur ging es bei mir komischerweise immer wieder gleich kapput. Nun habe ich den Stellmotor ausgebaut und mal geschaut wie der dreht wenn ich an der Klimanalage mit der Temperatur spiele. Wenn ich Zündung an habe und Temperatur verstelle ist alles okay, wenn ich aber den Motor starte...dreht der Stellmotor viel zu weit und darum hat es mir dann den Zahnkranz auch immer wieder ausgefranst. Hat jemand eine Ahnung warum das sein könnte? Könnte man eventuell den Endschanlag für diesen Motor mit dem Testgerät festlegen?
 #121091  von dosumainia
 Mittwoch 20. März 2013, 18:18
Tach wohl...

komme gleich zum Punkt.

Was ist wenn mir die Muffe die auf Bild 4 ersichtlich ist, ausgebrochen ist?

danke gruss

dominic
 #121106  von dosumainia
 Donnerstag 21. März 2013, 10:18
Auch wenn die "muffe" zu 1/3 keine zähne mehr hat?
 #121108  von RoaSteR
 Donnerstag 21. März 2013, 11:06
dosumainia hat geschrieben:Auch wenn die "muffe" zu 1/3 keine zähne mehr hat?
Da man zur Reparatur sowieso die ganze Einheit tauschen müsste, würde ich's bestimmt mit einkleben versuchen! Und zwar mit 2K Karosseriekleber - glaube der von Berner härtet innerhalb 2-3Min. aus... hab ich grad letzten für eine Stossstange gebraucht. :ok:

Wenn's nicht klappt, dann müsstest ja dann ehh alles tauschen ;)
 #121109  von dosumainia
 Donnerstag 21. März 2013, 11:10
RoaSteR hat geschrieben:
dosumainia hat geschrieben:Auch wenn die "muffe" zu 1/3 keine zähne mehr hat?
Da man zur Reparatur sowieso die ganze Einheit tauschen müsste, würde ich's bestimmt mit einkleben versuchen! Und zwar mit 2K Karosseriekleber - glaube der von Berner härtet innerhalb 2-3Min. aus... hab ich grad letzten für eine Stossstange gebraucht. :ok:

Wenn's nicht klappt, dann müsstest ja dann ehh alles tauschen ;)

Das hab ich mir auch überlegt, wenns dann wirklich nicht mehr soll kann ich ja immernoch ersetzen. 1300.- piepen ist schon was.

danke
 #121110  von henmi
 Donnerstag 21. März 2013, 11:56
ich fahr jetzt scho sit emene Jahr knapp ohni Klima ume. Fehlt mer eigentli nid usser wenns 35°+ isch verusse und mer nid chan sFenshter ufmache :clap: Aber ich glaub ich lueg au mal ob bi mir das Ding im Arsch isch :P
 #121172  von RS1993
 Freitag 22. März 2013, 21:19
Also wenn Klima ned gohd fahr mol ine Garage.. vlt hesch nur z wenig Chältemittel dinne ;)
 #121181  von henmi
 Samstag 23. März 2013, 00:25
So wie ich min Clio kenne ischs sicher das hebeli :D

Er isch immer chli "speziell" wenns um Problem gaht haha :clap:
 #121184  von RS1993
 Samstag 23. März 2013, 01:49
Was för es Hebeli?
 #127751  von Dynamique2002
 Montag 14. April 2014, 20:34
Hi Leute,

muss mich mal nochmal zu diesem Thema zurückmelden. Bei mir ist es leider so, dass die "Klebereparatur" nur ein paar Wochen hält - wenn überhaupt. Danach der gleich Mist wieder, ein kleines Heizkraftwerk, kaum auszuhalten. Da mein Clio ansonsten eigentlich noch recht gut in Schuss ist, bin ich am überlegen ob ich das Teil nicht komplett austausche. Hat das von Euch schon mal jemand durchgezogen? Ist das für einen relativ ahnungslosen Schrauber wie mich zu bewerkstelligen?

Oder würdet ihr mir empfehlen einfach nochmal einen anderen Kleber zu testen? Hatte es diverse Male mit Heisskleber und Sekundenklebern versucht. Beim Sekundenkleber hat´s mir das Ding letztens komplett verklemmt uns es ging eine Weile gar kein Gebläse mehr...

Danke und Grüße
 #127753  von henmi
 Dienstag 15. April 2014, 09:57
mit einem vernünftigen kleber hält das sicher länger als 2 wochen. :engel:
 #127754  von RS1993
 Dienstag 15. April 2014, 10:01
Probier doch mal mit 2K Kleber oder Scheibenkit oder so etwas in der Richtung.
 #127757  von dosumainia
 Dienstag 15. April 2014, 16:16
Ich hab bei meinem UHU Ultra Montage Kit drauf geschmiert.
Zudem hab ich die Buchse mit einem Aluring mit 2° innen Konus verwendet, sodass die Buchse nicht noch mehr ausfransen und weg kann. Sozusagen eine Sperre, läuft jetzt seit September super
 #127764  von Dynamique2002
 Mittwoch 16. April 2014, 18:13
Das mit der "Schelle" hört sich gut an, dosumainia!

Nur:
Wo hast du den Ring hergehabt, was muss der für einen Durchmesser haben und wie hast du den bloß auf den Kranz drauf bekommen? Kannst du das vielleicht mal fotografieren? Ich stell mir das ziemlich schwierig vor, ist ja kaum Spielraum außen rum...

Habe mir jetzt nochmal nen neuen Kleber besorgt, Pattex Repair Gel oder so. Rein von der Verpackung her muss das Zeug der absolute Wahnsinn sein! :wink:

Komplett getauscht hat das Ding hier also noch niemand?
 #133174  von ClioSinn
 Dienstag 2. April 2019, 11:06
Hallo ins Forum. Gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit die Klappen "dauerhaft" auf Kalt (oder irgendetwas dazwischen) zu stellen, ohne den Motor zu montieren, oder gehen die immer wieder auf die "Heiß"position zurück?