Aktuelle Zeit: Montag 17. Dezember 2018, 20:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht

 Betreff des Beitrags: Megane RS2 Getriebeaufhängung?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. September 2016, 19:08 
Benutzeravatar
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:07
Beiträge: 163
Vorname: Marcel

Bei meinem Megane RS2 möchte ich das getriebeseitige Aufhängungslager tauschen. Dabei habe ich bis jetzt jedoch den Aufhängungsbolzen noch nicht aus dem Konus im Gummilager rausdrücken können :shock: . Habe bereits mit einem kleinen Hammer auf den Bolzen geschlagen, jedoch ohne Erfolg.

Wie ist dabei am idealsten vorzugehen?

Funktioniert es, wenn mit einer Hülse und einem grossen Hammer auf den Bolzen geschlagen wird, nachdem dessen Mutter 2 Umdrehungen gelöst wurde?

Oder gibt es noch eine geeignetere Variante?

Vilä Dank und Gruäss
Mäce


Offline
 Profil  

 Betreff des Beitrags: Re: Megane RS2 Getriebeaufhängung?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. September 2016, 21:22 
Benutzeravatar
Registriert: Dienstag 5. Juli 2011, 17:06
Beiträge: 142
Vorname: Stefan
Fahrzeug: -
Twingo I Turbo
Twingo I Kompressor
Clio IV GT/GT
Bilder: Twingo

Mutter diese Stehbolzens soweit lösen bis sie von Hand drehbar wird aber immer noch auf dem Bolzen lassen, 16ner (ich glaub es ist eine 16ner) Nuss mit langer Verlängerung ebenfalls drauf lassen und mit einem richtigen Hammer (5kg aufwärts) ein zweimal kräftig drauf hauen, die Schwerkraft erledigt den Rest. In 16 Jahren hab ich noch nie ein Problem gehabt wo sich dieser Bolzen nicht spielend leicht austreiben liess :wink:


Offline
 Profil  

 Betreff des Beitrags: Re: Megane RS2 Getriebeaufhängung?
BeitragVerfasst: Montag 19. September 2016, 07:36 
Benutzeravatar
Registriert: Montag 9. Mai 2005, 20:56
Beiträge: 181
Wohnort: Pfäffikon SZ
Fahrzeug: Clio's, Clio's und nochmals Clio's

Mäce

Kleiner Hammer = Modellbau
Grossser Hammer = Masstab 1:1 :clap:


Offline
 Profil  

 Betreff des Beitrags: Re: Megane RS2 Getriebeaufhängung?
BeitragVerfasst: Montag 19. September 2016, 08:34 
Benutzeravatar
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:07
Beiträge: 163
Vorname: Marcel

Ah ja und zu grosser Hammer = Schrott... :winke:

Tip top, vielen Dank für die Tipps, dann mache ich mich nochmals ans Werk. Die Sache mit der 16er Nuss und der Verlängerung ist super...dann nehme ich die lange 16er Nuss, damit ich die Mutter nicht mehrere Umdrehungen lösen muss...haut dann die Antriebseinheit weniger weit runter, wenn sich der Konus löst.

Und der 5 kg Hammer ist so gut wie gekauft :ok:


Offline
 Profil  

 Betreff des Beitrags: Re: Megane RS2 Getriebeaufhängung?
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. November 2016, 14:45 
Benutzeravatar
Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 18:41
Beiträge: 13
Vorname: Jan

Dann ist doch gut :D


Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Sponsor:
concept3