Clioland Forum

Das Schweizer Clio-Forum - Oase des Clios 

  • Elektrolüfter

Moderator: Technische Moderatoren

 #131468  von SuperSnake
 Freitag 11. März 2016, 22:58
Hallo

Mir ist aufgefallen, dass der Motor von meinem Clio etwas wärmer läuft als z.B. letzten Sommer und dass Nachts bei 6°C.
Dachte das könnte am Elektrolüfter der vor dem Motor sitzt liegen, da ich den nie arbeiten gesehen habe auch wenn der Motor wärmer als im Normalbetrieb war.
Ist da was dran? Oder sollte ich mal das Kühlwasser tauschen? (keine Ahnung wann das zuletzt gemacht wurde)

Danke im Voraus für eure Antworten!

Gruss!
 #131469  von henziom
 Sonntag 13. März 2016, 17:02
Kann gut sein dass das Thermostat nicht mehr arbeitet wie es soll, kann auch an der Wapu liegen was ich aber nicht weiss...
Check mal der Kühlwasser und ob die Kontakte am Lüfter für die Stromversorgung Korrosion haben.
 #131471  von Tom
 Montag 14. März 2016, 07:41
Salü

Hatte bei meinem Megane auch ein Temparatur-Problem. Da haben wir einige Tests gemacht. Der Lüfter ist immer angesprung wenn die Anzeige ein wenig über der Hälfte war.
Was heisst wärmer? Wie warm zeigt er an?

Gruss Tom
 #131474  von SuperSnake
 Montag 14. März 2016, 18:21
Hallo

Danke erstmal für eure Antworten!

Naja ich fahre eig. hauptsächlich Autobahn und habe fast nie Stadtverkehr. Heute musste ich aber noch etwas in der Stadt erledigen und nach nur 7min im Stop&Go war der Zeiger der Temperaturanzeige waagerecht und sogar ein klein wenig höher. Ich bin dann kurz abgebogen und habe die Haube aufgemacht. Der Lüfter lief aber nicht. Letzten Sommer brauchte es länger bis der Zeiger waagerecht stand.
Mein Problem ist, dass in meinen Augen die Temperatur viel zu schnell steigt und das obwohl es noch 6°C kalt ist.

Die Kontakte beim Lüfter und beim Kabel sehen ganz gut aus.
Vielleicht ist das ja ganz normal und ich mache mir zu unrecht Sorgen.

Gruss
 #131476  von RS1993
 Montag 14. März 2016, 20:23
Wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist läuft der Lüfter auch nicht?
 #131478  von SuperSnake
 Montag 14. März 2016, 20:38
Nein auch bei eingeschalteter Klimaanlage bewegt sich nichts.
 #131585  von Carlo
 Dienstag 19. April 2016, 04:12
SuperSnake hat geschrieben:Hallo

Danke erstmal für eure Antworten!

Naja ich fahre eig. hauptsächlich Autobahn und habe fast nie Stadtverkehr. Heute musste ich aber noch etwas in der Stadt erledigen und nach nur 7min im Stop&Go war der Zeiger der Temperaturanzeige waagerecht und sogar ein klein wenig höher. Ich bin dann kurz abgebogen und habe die Haube aufgemacht. Der Lüfter lief aber nicht. Letzten Sommer brauchte es länger bis der Zeiger waagerecht stand.
Mein Problem ist, dass in meinen Augen die Temperatur viel zu schnell steigt und das obwohl es noch 6°C kalt ist.

Die Kontakte beim Lüfter und beim Kabel sehen ganz gut aus.
Vielleicht ist das ja ganz normal und ich mache mir zu unrecht Sorgen.

Gruss
Die Temperatur steigt fast immer gleich schnell an, da ein Thermostat den Wasserkreislauf künstlich verkleinert. Das ist also gewollt. Der Lüfter springt nur an, wenn die Temperatur Gefahr läuft zu hoch zu gehen, also sagen wir einmal 3/4 bis 4/5 der Anzeige. Wenn Die Anzeige sich immer mittig befindet, gibt es also keinen Grund zur Sorge.
Kühlmittel sollte man eigentlich alle 2 Jahre mal wechseln, dabei ist es gut, destilliertes Wasser zu verwenden. Und natürlich das empfohlene Kühl/Frostschutzmittel.
 #131588  von SuperSnake
 Dienstag 19. April 2016, 11:22
Habe den Wagen in den letzten paar Wochen bewusst ein bisschen gequält. Der Elektrolüfter geht doch. Hatte wohl nicht die Temperatur erreicht bei der er sich einschaltet.
Nun finde ich trotzdem, dass der Motor zu schnell zu warm wird. Ich werde in den nächsten Wochen das Kühlwasser tauschen. Wann das zuletzt gemacht wurde weiss ich nicht und ich fahre den Wagen schon seit 1.5 Jahren und habe 75'000km zurück gelegt.

Kann mir jemand ein Frostschutzmittel empfehlen? Die von Derendinger wollen 75.- für 5Liter und das finde ich etwas viel.

Gruss