Clioland Forum

Das Schweizer Clio-Forum - Oase des Clios 

  • Ölthermometer Clio B Sport?

Moderator: Technische Moderatoren

 #129281  von mascuel
 Dienstag 30. September 2014, 20:38
Guten Abend clioland

In zwei Wochen ist es soweit, mein Clio darf das erste Mal auf die Rennstrecke nach Chenevieres. :)

Ich habe aber keine Ahnung, wies beim Clio mit Öltemperatur ausschaut... und habe deshalb an ein Ölthermometer gedacht. Nicht kurzfristig, aber so gegen Anfang 2015 möchte ich mich da schon mal konkret umhören, wer mir sowas machen würde und wie viel das in etwa kostet.

Hat jemand da schon Erfahrungen gemacht und ein Ölthermometer eingebaut/einbauen lassen? Wie gross ist hier in etwa der zeitliche Aufwand? :)

Ich bedanke mich für Infos aller Art :)

Einen schönen Abend und Gruss
Michi
 #129283  von schoch
 Mittwoch 1. Oktober 2014, 11:29
Zeitlich denk ich reicht ein halber Tag, ist allerdingy eine ziemlich mühsame Arbeit da beim ölfilter kaum Platz ist
 #129284  von Wtdlucker
 Mittwoch 1. Oktober 2014, 11:37
Es gibt auch solche die in der Oelablassschraube ein Fühler haben. Wer halt von Vorteil wens beim Service gemacht wird.
 #129285  von mascuel
 Mittwoch 1. Oktober 2014, 11:45
Das ganze mit dem Service zu verbinden ist sicher eine gute Idee.

Hab gedacht vielleicht hat jemand ein Foto von einer Lösung für den Innenraum, da bin ich noch etwas planlos... aber werd das mal mit meinem Garagisten anschauen :)
 #129288  von clioracer84
 Mittwoch 1. Oktober 2014, 21:02
Da kann ich schoch nur recht geben...mit sandwich-adapter ist echt wenig platz beim ölfilter! Positiv dagegen ist dass man gleich öl-temp und öl-druck abgreifen kann... :wink:
Das mit dem fühler in ölablassschraube würde ich nicht empfehlen...!!man bedenke das bei tiefen clios und einer agressiven fahrweise genau dieser sensor relativ tief liegt und gerne mal abgerissen wird... :news:
Und ich hab das motoröl lieber im motor als auf der strecke... :news:

Cheerz
 #129343  von Blacksilver
 Mittwoch 8. Oktober 2014, 13:29
Benzinrampe (Schutz) abmontieren. Sandwichplatte montieren. Alle Blindschrauben mit Kitt (Motorenkitt) und den passenden Schrauben verschliessen.

Im Innenraum habe ich es so gemacht.
Geht auch mit GFK. Strom kannst du auch von dort abzwacken und gut ist. Das ganze noch mit Leder bezogen und fertig.

Gruess
DSC00165.JPG
DSC00165.JPG (116.46 KiB) 7280 mal betrachtet
DSC00019.JPG
DSC00019.JPG (140.25 KiB) 7280 mal betrachtet
 #129347  von Blacksilver
 Donnerstag 9. Oktober 2014, 13:06
Ja, ich mache immer alles selber. Ist keine grosse Sache, braucht jedoch Zeit und Geduld.

Das Leder habe ich mit Brigatex (Kontaktkleber) aufgeklebt und die Anzeige im Anschluss eingebaut. Das Armaturenbrett wird so nicht verbastelt und du hast eine saubere Sache.

Im Nachhinein würde ich die Uhren noch leicht zum Fahrer abwinkeln.

Gruess
 #129359  von mascuel
 Sonntag 12. Oktober 2014, 17:52
Ja das kann ich mir vorstellen :)

Gefällt mir auf jeden Fall sehr gut deine Lösung!
Hab am Samstag in Chenivieres einfach immer genug Zeit genommen zum aufwärmen und abkühlen, aber wie hoch/tief die Öltemperatur jetzt war hab ich keine Ahnung... das find ich schon etwas blöd. Ich warte mal ab was ich genau machen möchte mit dem Auto und schaue dann weiter :)