Clioland Forum

Das Schweizer Clio-Forum - Oase des Clios 

  • Rückenschmerzen

Moderator: Technische Moderatoren

 #125462  von bubbel
 Donnerstag 17. Oktober 2013, 13:10
Hallo zusammen

Habe mir vor ca. 1 Monat einen Clio C Red Bull Version mit Recaro Sitzen gekauft. Nachdem ich eine Woche im Tessin damit gefahren bin hatte ich ziemliche Rückenschmerzen. Wenn ich mich jetzt für mehr als 10 min. ins Auto setzte habe ich auch das Gefühl, dass es wieder zu schmerzen beginnt im unteren Rückenbereich...
Hat da ev. jemand Erfahrung damit oder die gleichen Probleme?
Ich bin noch unentschlossen, ob ich glaube, dass es an den Sitzen oder an der harten Federung liegt (hatte davor einen Citroen Saxo der tiefergelegt war, also auch ziemlich hart..)

Grüsse
Bubbel
 #125463  von Ashii
 Donnerstag 17. Oktober 2013, 13:21
Ich habe auf längeren Fahrten das gleiche Problem, nur liegt dies vermutlich an der Sitzposition resp. Sitzhaltung von dir. Vielleicht wäre da eine Anpassung deines Sitzwinkels nötig und jenachdem Sitzposition zum Lenkrad (Distanz und Höhe zum Lenkrad).

Gruss Ashii
 #125464  von bubbel
 Donnerstag 17. Oktober 2013, 14:00
Das komische ist eben, dass ich dass bei Saxo wirklich erst nach sehr langem fahren hatte und nie so stark.
Ebenfalls habe ich es schon mit verschiedenen Positionen versucht, aber irgendwie habe ich immer das Gefühl, das es vom unteren Rückenbereich her Drückt, da kann ich nichts verstellen oder?
 #125465  von Ashii
 Donnerstag 17. Oktober 2013, 14:28
Ist schwer zu sagen... Kann es dir nicht sagen, ob der untere Bereich verstellbar ist. Hast du denn schon einen leichten Winkel nach Hinten ausprobiert? Weil so viel ich weiss ist ein Winkel von ca. 110° eine gesunde Rückenhaltung. Dabei sollte und Rückenfläche bis zur Untersten Wirbelsäule aufliegend sein.

Was vielleicht auch noch die Ursache sein könnte, ist das Portemonnaie in der Hinteren Hosentasche.
Das verursacht ja eine krumme Haltung. War bei mir je nach Sitzhaltung oder Dicke des Portemonnaies auch die Ursache zu Rückenschmerzen.
 #125466  von Double13
 Donnerstag 17. Oktober 2013, 15:39
bubbel hat geschrieben:Hallo zusammen

Grüsse
Bubbel
Hallo auch

Stell dich und deine Perle doch noch kurz bei "neuer User" vor... Dann wissen wir auch besser mit wessem Rücken wir es zu tun haben :mrgreen:
 #125468  von henziom
 Donnerstag 17. Oktober 2013, 16:45
Ja stell dich vor...Nimmt mich wunder wo dein clio anzutreffen ist :ok:
 #125470  von griedi
 Donnerstag 17. Oktober 2013, 20:24
Also ich kann dazu folgendes sagen ich habe den Ange demon mit Chassis Cup und habe ihn damals ohne die Recaros bestellt. Was soll ich sagen sobald ich mal ne Stunde im Auto sass, hatte ich Rückenschmerzen und wuste nicht mehr wie sitzen. Habe dann auf die Recaros umgestellt und seither ist es wunderbar ich kann 2-3 Stunden im Auto sitzen und habe nicht die geringsten Schmerzen. Ich würde auch mal noch mit der Sitzpositzion schauen ob du keine Verbesserung erzielen kannst. weil bei mir ist es auch so, das wenn ausnahmsweise mal die Freundin fährt und ich auf dem Beifahresitz platze nehme mit ihrer Einstellung ziemlich schnell Rückenschmerzen habe.
 #125471  von Mike
 Donnerstag 17. Oktober 2013, 20:49
Lendenwirbelverstellung bekannt? Vorhanden? Lässt sich sicher einstellen? Vielleicht da mal nachschauen. Wie sitzt Du im Auto? Oder bist Du einer jener, die gerne liegen und mit dem rechten Oberkörper fast auf dem Beifahrersitz hängen?

Ich mit tagtäglich teils sehr starken Rückenschmerzen habe interessanterweise selten Probleme. Zumindest in meinen eigenen Fahrzeugen. In vielen asiatischen Fabrikaten kann ich nicht lange sitzen. Da habe ich nach teils wenigen Minuten Probleme und weiss nicht, wie ich sitzen soll.
 #125472  von RS1993
 Donnerstag 17. Oktober 2013, 21:51
Mike hat geschrieben:Lendenwirbelverstellung bekannt? Vorhanden? Lässt sich sicher einstellen? Vielleicht da mal nachschauen. Wie sitzt Du im Auto? Oder bist Du einer jener, die gerne liegen und mit dem rechten Oberkörper fast auf dem Beifahrersitz hängen?
Passst.. + Lehne nach hinten, linke Hand oben aufs Lenkrad & Ellenbogen auf die Tür/zum Fenster raus, das ist doch noch immer die bequemste Sitzhaltung.

Ich geb zu ich hock sehr schräg in Auto. Aber Probleme hab ich eigentlich nie.

Was ich mir aber vorstellen kann bzw ach schon die Erfahrung gemacht habe, dass es wirklich Rückenschmerzen gebdn kann wenn man bei den Recaros die Lehne zu weit vorne hat.
 #125473  von henmi
 Donnerstag 17. Oktober 2013, 23:15
ich han rallystellig :drive2:
 #125474  von Anodax
 Donnerstag 17. Oktober 2013, 23:18
Ein änliches problem hatte ich bei meinem Passat, habe nun jedoch eine Einstellung gefunden die Passt, und so sind selbst 900km (vom Rücken her) kein Problem ;-) BRauchst nur etwas zu Experimentieren ;-)
 #125477  von Doda
 Freitag 18. Oktober 2013, 11:17
Habe dieses Jahr ca 20`000km gemacht mit entweder den Recaros im Megane R.S. (Cup/Chassis FW) oder mit den Vollschalen im Williams (KW-Gewinde) und noch nie probleme gehabt.
War letztes Jahr auch in Korsika (ca. 2000km in 1 Woche) oder in Süd-Frankreich(ca.1800km Freitag runter, Sonntag nach Hause) unterwegs mit dem Williams.

Ich denke das wird eher ein "Hausgemchtes" problem sein als das es mit den Autositzen zu tuh hat.
 #125478  von optikal_ride
 Freitag 18. Oktober 2013, 17:04
Ich fuhr 2 Jahre lang den C RS F1 mit den Recaros und hatte auch erst nach längerer Fahrt (ü. 200km) leichte Probleme - obwohl ich eher einen schwachen Rücken habe und wie mein Vorredner meist leicht schräg im Sitz hocke. ich denke also auch nicht, dass es an den Sitzen liegt; höchstens an der Einstellung derselben.

p.s: Portemonnaie raus bringt's wirklich!
 #125510  von schoch
 Sonntag 20. Oktober 2013, 18:04
Hatte das problem auch, die lendenwirbelverstellen geht zuwenig weit nach hinten, daher sitzt man immer mit hohlem kreuz da.

Bei sehr aufrechter sitzweise verursacht das rückenschmerzen.

Bei mir wars jeweils nach 30min soweit, aber ich habs ignoriert...
 #125522  von bubbel
 Montag 21. Oktober 2013, 12:57
Hallo zusammen

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Also das Portemonnaie ist es def. nicht :wink:
Mit den Sitzpositionen mehr nache vorne oder hinten hat bis jetzt leider nicht geholfen.
Ob ich bei den Lendenwirbel was verstellen kann muss ich mal überprüfen, denke aber nicht.

Hab jetzt mal ein Keilkissen benutzt, das hilft ein wenig, aber wirklich gut ist es leider noch nicht.

Zu mir: Mein Name ist Tabea und ich bin in Baselland unterwegs. Meinen Clio habe ich seit Anfang Oktober :)
 #125524  von Ashii
 Montag 21. Oktober 2013, 13:36
bubbel hat geschrieben:Hallo zusammen

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Also das Portemonnaie ist es def. nicht :wink:
Mit den Sitzpositionen mehr nache vorne oder hinten hat bis jetzt leider nicht geholfen.
Ob ich bei den Lendenwirbel was verstellen kann muss ich mal überprüfen, denke aber nicht.

Hab jetzt mal ein Keilkissen benutzt, das hilft ein wenig, aber wirklich gut ist es leider noch nicht.

Zu mir: Mein Name ist Tabea und ich bin in Baselland unterwegs. Meinen Clio habe ich seit Anfang Oktober :)
Hast du denn auch schon die Höhe verstellt? Desto Höher, desto steiler geht der winkel nach vorne.

PS: schöner Clio :D
 #125527  von henziom
 Montag 21. Oktober 2013, 18:16
Hallo tabea, ebenfalls aus BL-Liestal
Hoffe aus gutes gellingen mit deinem Rücken

Vielleicht fährt man sich mal über den Weg :drive:
 #130191  von TiagoF1
 Freitag 6. März 2015, 12:57
Also ich fahre ja auch einen F1 und bin letzten Sommer nach Portugal gefahren und insgesamt 8000 km gefahren. Also Rückenschmerzen hatte ich keine. Es kommt auf die richtige Einstellung des Sitzes drauf an. :drive: